Auf Einladung von Frau Sissy Aigner kam Im Rahmen einer Schulinternen Lehrerfortbildung Herr Arno Speiser von der Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus Niederbayern/Oberpfalz an die Schule, um über aktuelle Gefahren und Entwicklungen aus der "rechten Ecke" zu informieren. In einem kurzweiligen  Vortrag gab er Auskunft über die Parteienlandschaft, rechtsextreme Kameradschaften und die Symbolik der Szene. Stark interessiert waren die Teilnehmer der Fortbildung an den Strategien, die oben genannte Kreise zur Anwerbung von jungen Menschen verwenden. Wie soll man auf Schüleräußerungen reagieren, die darauf hinweisen, dass der Schüler schon entsprechend ideologisiert wurde. Diese und andere Fragen wurden vom Referenten kompetent und kurzweilig beantworte, sodass man von einem gelungenen Nachmittag für alle sprechen muss. Als Schule ohne Rassismus und mit Courage sind wir Herrn Speiser dankbar, dass er den langen Weg von Oberpfalz in den Bayerischen Wald auf sich genommen hat.