Titelverleihung am 6. Juli

Seit heute ist die Realschule Tittling offiziell eine "Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage". In der bundesweiten Initiative sind mittlerweile mehr als 1000 Schule vernetzt, die es sich zum Ziel gesetzt haben, aktiv gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit vorzugehen und nicht wegzuschauen, wenn in der Schule und Gesellschaft Fälle von Intoleranz und Mobbing auftreten.

Die Verleihung fand in der Dreiburgenhalle in Tittling statt. In einem kleinen Festakt wurde das Schild übergeben, das zukünftig auf die neue Stellung unserer Schule hinweisen wird. Anwesend waren als Ehrengäste Herr Landtagsabgeordneter Konrad Kobler, der als Pate die Aktion begleitet, der Tittlinger Bürgermeister Herr Willmerdinger und der Regionalbeauftragte für die SOR-SMC-Schulen Herr Marquardt.

Ebenfalls anwesend waren die Klassensprecher und die Schüler der 6. Jahrgangsstufe, die im Anschluss eine Vorstellung des ÜTheaters aus Regensburg besuchen durften. Das Stück "Hier stinkt´s" von Kurt Raster bereitet das Thema Mobbing schülergerecht auf. Zwei professionellen Schauspielern gelang es die Schüler bis zum Ende zu fesseln. Schon vor der Schildübergabe durften die Schüler der 5. Jahrgangsstufe die gleiche Vorstellung besuchen.

Bilder von Festakt und Theater sehen sie hier: